Aktuelles

Liebe Besucher_innen der Boje,

wir sind als Einrichtung mit viel Publikumsverkehr natürlich auch sensibilisiert hinsichtlich des Infektionsrisikos…

[mehr]

Anlässlich des neuen Glücksspielstaatsvertrages hat Marita Junker, Leiterin der Boje, als Vorstandsmitglied der Hamburgischen Landesstelle den neuen…

[mehr]

Am 29.8.2018 hat N-Joy die Sendung "eine Stunde, ein Leben" dem Thema Glücksspielsucht gewidmet.

Die Sendung zum nachhören ist hier:

www.n-joy.de/le…

[mehr]

unsere Selbsthilfegruppen tagen wieder vermehrt in der Einrichtung - mit zeitlichem Abstand zu unseren Angeboten:

Es können jeweils nur 6 Teilnehmende eingelassen werden!

  • Freitag 19 Uhr Schwindelfrei (aktuell Start um 18 Uhr im Eilbeker Park und bis zu 6 Leute können dann in der Einrichtung fortsetzen)
  • Dienstag 20 Uhr Glücksritter 
  • Mittwoch 20 Uhr Glücksknappen / -ritter 

Für alle Selbsthilfegruppen gilt: 

  • Einhaltung der AHA Regeln und unserer Hygienevorgaben
  • eine vorherige Anmeldung bei den Gruppenleitungen über die E-Mail-Adressen schwindelfrei@dieboje.de und diegluecksritter@dieboje.de
  • Keine anonyme Teilnahme, Hinterlegung der Kontaktdaten bei den Gruppensprecher_innen für 4 Wochen
     

Was sollten Sie vor einem persönlichen Gespräch bei uns beachten?

Kommen Sie bitte pünktlich. 

Wenn Sie absehen können, dass Sie zu spät kommen, rufen Sie lieber  an und nutzen Sie die Möglichkeit telefonischer Beratung. Wenn Sie 10 Minuten oder mehr zu spät kommen, können wir Ihnen diesmal leider kein Gespräch mehr anbieten.

Unsere Mitarbeitenden werden Ihnen vor Eintritt 3  kurze Fragen stellen:

  • Hatten Sie in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit Covid19 infizierten Person?
  • Hatten Sie in den letzten 14 Tagen grippeähnliche Symptome?
  • Hatten Sie in den letzten 24 Stunden Husten, Fieber, Halsschmerzen oder eine laufende Nase?

Wenn Sie eine Frage mit "Ja" beantworten, können wir Ihnen keinen Einlass gewähren. Sie können sich aber telefonisch beraten lassen, auch wenn Sie sich krank fühlen. Übers Telefon kann man sich ja nicht anstecken  ;)

AHA - Abstand, Hygiene und Alltagsmasken 

Dies erwarten wir auch von Ihnen. Im Beratungsgespräch achten wir darauf, dass gut gelüftet wird und  der Abstand groß genug ist, so dass Sie die Maske ablegen können.

Damit alle gesund bleiben und wir weiterhin für Sie da sein können.